Museum

Dies ist die letzte Budapester Wohnung von Franz Liszt im ersten Stock in dem Gebäude der alten Musikakademie, wo er von 1881 bis 1886 gewohnt hat. Die Sammlung beinhaltet die originalen Instrumente, Möbel, Bücher- und Notensammlung des Meisters, sowie seine persönlichen Gegenstände. In dem Institut ist das Zentrum der ungarischen Liszt-Forschung.

Wir können Führungen in zahlreichen Sprachen für vorangemeldete Gruppen anbieten. Audioguides sind in 12 Sprachen verfügbar.

Ereignisse
Matinéekonzert
2017.03.25 11:00
Chamber Hall

Ildikó Gaál-Wéber - Mezzosporan, Gábor Alszászy – Klavier; Unter Mitwirkung von Yvette Mondok - Sopran
Ausstellungen
Königliche Bekanntschaften von Liszt
2016.05.12-
2017.05.08

Die Hauptattraktionen, welche gezeigt werden, sind Portraits königlicher Freunde des Komponisten und die wichtigsten Orte wo die Begegnungen stattgefunden haben. Unter anderem Ausszüge aus Briefen Karl Alexander Großherzog zu Weimar, der Prinzessin Preussens Augusta (spätere Königin Preussens), oder Briefe der Dankbarkeit von Friedrich Wilhelm IV. und Napoleon III.