Liszt Festival 2019
2019.10.29

Das Franz Liszt Gedenkmuseum hat fünf ausgezeichnete Konzerte für das diesjährige Festival organisiert, um den Geburtstag Liszts würdig zu feiern.

Vielleicht liegt es auch an dem feierlichen Anlass und der Nähe zur ehemaligen Wohnung des Meisters, dass die Liszt engagierten Künstler dem Publikum ein außergewöhliches Musikerlebnis vermittelt haben. Nicht nur das technische, musikalische Niveau war des Meisters würdig, sondern auch die Werke wurden mit der kompetenten Interpretation von Liszts Geist und Geisteshaltung ertönt, so wie sie nur von Eingeweihten gespielt werden können.

Fast alle der grandiosen Konzerte hatten ein geheimes inneres musikalisches Leitmotiv, in erster Linie wurden die musikalischen Beziehungen zwischen den Kompositionen beleuchtet. Dieser Konzept war auch auf der Ebene der Konzerte gültig: neben Liszts Werken wurden auch die der geehrten und geliebten Zeitgenossen ertönt. Die Besonderheit des Festivals war die von Saint-Saëns für zwei Klaviere erarbeitete Version der Klaviersonate h-Moll, die man selten in Konzert hören kann. Das Publikum war dankbar für das außerordentliche Erlebnis.